FAMILIENCLUB STALLIKON

Postfach, 8143 Stallikon   www.familienclub.ch

 

I. Name, Sitz und Zweck

 

Name und Sitz Art. 1

Der Familienclub Stallikon ist ein Verein im Sinne ZGB Art. 60 ff mit Sitz in Stallikon. Er ist politisch und konfessionell neutral.

Zweck Art. 2

Der Verein bezweckt, sich für das Wohl der Familien in unserer Gemeinde einzusetzen.

 

II. Mitgliedschaft

Beitritt Art. 3

Die Mitgliedschaft steht allen Personen offen, welche den Zweck gemäss Art. 2 unterstützen. Von den Mitgliedern wird  aktive Mitarbeit im Verein erwartet.

Passivmitglied Art.3.1

Freunde und Gönner des Clubs können Passivmitglieder werden. Sie haben jedoch kein Stimmrecht an der Mitgliederversammlung.
Bei Abstimmungen über eine allfällige Auflösung des Clubs besitzt jedoch jedes Passivmitglied volles Stimmrecht.

Beitrittserklärung Art. 4

Der Beitritt erfolgt durch eine schriftliche Anmeldung, durch die Bezahlung des Jahresbeitrages und durch die Bestätigung des Vorstandes.

Erlöschen der Mitgliedschaft Art. 5

Der Austritt erfolgt durch schriftliche Mitteilung an den Vorstand auf Ende eines Vereinjahres (Ende November). Der Vorstand kann ein Mitglied ausschliessen, wenn triftige Gründe hiefür vorliegen. Gegen einen solchen Beschluss kann das ausgeschlossene Mitglied innert 14 Tagen an die Mitgliederversammlung rekurrieren, die endgültig entscheidet.

 

III. Organisation

Organe Art. 6

Die Organe des Clubs sind:

- die Mitgliederversammlung

- der Vorstand

- die RechnungsrevisorInnen

Es besteht die Möglichkeit, Arbeitsgruppen zu bilden.

 

Ordentliche Mitgliederversammlung (MV) Art. 7

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Clubs. Sie tritt im ersten Quartal des neuen Vereinsjahr zusammen. Die Mitglieder sind 14 Tage vorher, zusammen mit der Traktandenliste, schriftlich einzuladen. Anträge und Wahlvorschläge zuhanden der MV sind dem Vorstand bis spätestens 1 Woche vor Abhaltung schriftlich mitzuteilen. Jede statutengemäss einberufene MV ist beschlussfähig. Für Beschlüsse und Wahlen gilt genau das einfache Mehr der anwesenden Mitglieder; eine Zweidrittelsmehrheit ist nötig bei Beschlüssen über Statutenänderungen und Auflösung des Clubs . Bei Stimmengleichheit steht dem/der PräsidentIn der Stichentscheid zu.

Ausserordentliche MV Art. 8

Die AMV tritt zusammen, wenn ein Fünftel der Mitglieder oder der Vorstand dies verlangen. (Modus siehe Art. 9). Es besteht die Möglichkeit Entscheidungen/Änderungen auch auf dem schriftlichen Weg (Brief oder E-Mail) einzuholen.

 

Geschäfte der MV Art. 9

Die MV hat folgende unübertragbare Aufgaben:

- Abnahme des Jahresberichtes

- Abnahme der Jahresrechnung

- Genehmigung des Budgets

- Festsetzung des Mitgliederbeitrages

- Wahl des/der PräsidentIn und des Vorstandes

- Wahl von zwei RechnungsrevisorInnen

- Änderung/Ergänzung der Statuten

- Auflösung des Vereins

 

Vorstand

Zusammensetzung Art. 10

Der Vorstand besteht aus mindestens fünf Mitgliedern: Er konstituiert sich selbst. Der Vorstand kann in sich selber die Ressorts verteilen. Die erste Amtsdauer beträgt zwei Jahre. Wiederwahl für jeweils ein weiteres Jahr ist möglich.

 

Aufgaben Art. 11

Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins. 

 

Revisoren Art. 12

Als Kontrollstelle amtet eine RechnungsrevisorInnen.

Der/Die RevisorIn kontrolliert die Jahresrechnung und die Buchführung des Vereins. Die Amtsdauer beträgt mindestens zwei Jahre. Der/Die RevisorIn ist wiederwählbar.

 

IV. Rechnungswesen

Vereinsjahr Art. 13

Das Vereinsjahr endet am 31. Dezember des jeweiligen Jahres.

 

Einnahmen Art. 14

Die Einnahmen des Clubs bestehen aus:

- Mitgliederbeiträge

- Zuwendungen und weiteren Einnahmen

 

Jahresbeitrag Art. 15

Jede Familie bezahlt einen Jahresbeitrag. Die Bezahlung erfolgt an der MV, bzw. im ersten Quartal. Die Höhe des Jahresbeitrages wird jeweils durch die ordentliche Mitgliederversammlung festgesetzt.

 

Haftung Art. 16

Für Verbindlichkeiten des Clubs haftet nur das Clubvermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

 

Auflösung Art. 17

Im Falle einer Auflösung des Clubs soll das Clubvermögen einer Organisation mit ähnlichen Zwecken zugute kommen.

 

Ergänzt und genehmigt durch die Mitgliederversammlung vom 19. März 2019 

 

 

 

 

 

Heike Zetterström

Präsidentin